Renate Ohr
                                                                                                                              Professorin für Volkswirtschaftslehre, Göttingen

Aphorismen


Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude.

Ich erwachte und sah, das Leben ist Pflicht.

Ich handelte und siehe, die Pflicht ward Freude. 

                                          Rabindranath Tagore


Fahre keine Kanonen auf, wenn ein Revolver reicht.

Greif nicht zum Revolver, wenn eine Keule reicht.

Lass die Keule liegen, wenn ein Faustschlag reicht.

Warum zuschlagen, wenn das Problem mit Worten zu lösen ist?

                                               Sprichwort


Gott nimmt nicht die Last, sondern stärkt die Schultern.

                                              Franz Grillparzer


Der wahre Weg geht über ein Seil,

das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden.

Es scheint mehr bestimmt stolpern zu machen als begangen zu werden.

                                               Franz Kafka


Man muss mit den Füßen auf dem Boden stehen,

wenn man die Fähigkeit haben will, in die Luft zu springen.

                                               Katalanisches Sprichwort


Erschrick nicht, wenn Du einen Riesen siehst,

schau erst nach dem Stand der Sonne – es könnte der Schatten eines Zwerges sein. 

Sei nicht hochmütig, wenn Du einen Zwergen siehst – es könnte der Schatten eines Riesen sein.

                                                  nach Novalis


Welche Illusion ist fruchtbar? Die Menschheit verbessern zu können...

                                                   R.O.


Man fragte die Engel, warum sie fliegen könnten,

und sie sagten,

wir nehmen uns leicht.

Wir wissen, es trägt uns einer.

                                                 Eine Legende