Renate Ohr
                                                                                                                             Professorin für Volkswirtschaftslehre, Göttingen

Prof. Dr. Renate Ohr - Kurzbiographie 

"Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme nur so selten dazu."
(Ödön von Horváth)


  • Geboren 1953 in Ludwigshafen/Rhein
  • Schulzeit und Abitur (1971) am Leibniz-Gymnasium in Neustadt an der Weinstraße
  • Studium von Volkswirtschaftslehre und Jura an der Universität Mainz (WS 1971/72 - WS 1975/76)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Köln, Essen und Bochum (1976 - 1988)
  • Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Essen (1979)
  • Habilitation mit venia legendi für Volkswirtschaftslehre an der Ruhr-Universität Bochum (1986)
  • Inhaberin des Lehrstuhls  für Außenwirtschaft an der Universität Hohenheim (1988 – 2000)
  • Inhaberin des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspolitik an der Universität Göttingen (2000 - 2016)
  • Direktorin des Centrums für Europa-, Governance- und Entwicklungsforschung (cege) der Universität Göttingen (2000 - 2009)
  • Vorsitzende des Wirtschaftspolitischen Ausschusses des Vereins für Socialpolitik (2005 - 2009)
  • Gewähltes Mitglied im DFG-Fachkollegium „Wirtschaftswissenschaften“ (2004 - 2012)
  • Gewähltes ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (seit 2012)
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Direktorium des Instituts für Europäische Politik, Berlin (seit 2016)

 

And in the long run...

... we are all dead.  :-)

                                 J.M. Keynes